Wolkenbilder

Wolkenfotos auf jimago

Wolken bestehen aus winzig kleinen Wassertropfen und sind lebensnotwendig für alle Lebewesen auf der Welt. Ungefähr die Hälfte der Erdoberfläche ist ständig mit Wolken bedeckt, die den weltweiten Wasserhaushalt regeln. Eine Wolke entsteht, wenn Luft abkühlt. Ohne Sonne würde es keine Wolken geben. Durch die Sonne wird die Erdoberfläche stetig erwärmt. Das erwärmte Wasser aus Flüssen, Seen, Meeren etc. verdunstet. Der entstandene Wasserdampf steigt auf, kühlt ab und bildet sich zu einer Wolke. Das verdunstete Wasser wird in der Wolke gespeichert, weiter getragen und auf der Erde als Regen verteilt. Erstmals Erwähnung in der Literatur fanden Wolken 1803 in einem Buch vom Meteorologen Luke Howard. Er unterschied die Wolken erstmal in verschiedene Wolkenarten. Basierend auf dieser Einteilung unterscheidet man heutezutage zwischen 10 Wolkenarten. Diese werden nochmals unterteilt in hohe, mittelhohe, tiefe Wolken sowie in Wolken, die in jeder Höhenlage vorkommen. Entdecken Sie auf jimago die schönsten Wolkenbilder für Ihr zu Hause. Finden Sie kunstvolle Fotografien von Wolkenspielen, von schwarz-weiß Bildern bis hin zu farbvollen Wolkenhimmel ist auch für Sie das passende Wolkenfotos auf jimago dabei.