Jürgen Müller

Eckhard Slawik

Waldenburg, Deutschland

Infos

Infos Über den Fotografen

Eckhard Slawik, vom Star Observer als "Picasso der Astrophotographie" gerühmt, beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit der Astrofotographie.

International bekannt wurde er durch seine Sternbildaufnahmen, sein Milchstraßenposter und seine Astrogalerie. Er ist seit mehreren Jahren als künstlerischer Photograph selbstständig.

Sein Motto "Objekte artgerecht darstellen" hat er auch auf die Astrophotographie übertragen. Seine exzellenten, mit einer besonderen Technik gewonnenen Aufnahmen des Nachthimmels begeistern Amateur- und Berufsastronomen ebenso wie die breite Öffentlichkeit.

„Die Erde ist nur ein kleines Staubkorn im Weltall, aus kosmischen Partikeln entstanden, und wir Menschen sind eigentlich alle Sternenkinder“, so die Überzeugung Slawiks. „Wir dürfen auch nie vergessen, dass wir nur ein ganz kleiner Teil des Ganzen sind“.

Werdegang

  • 2000

    arbeitet ab jetzt mit Nikon D1 bis D800

  • 1973

    Ausbildung zum Elektroingenieur

  • 1963

    beginnt mit Leica M zu fotografieren, später dann mit Rollei 6x6, dann mit Sinar 4x5"

  • 1959

    Beginn als Fotograf

Vita

Veröffentlichungen

2011

DER STERNENHIMMEL, Routenplaner zu Sonne, Mond und Sternen -Spektrum Akademischer Verlag / Springer - Buch

2003

OIA SANTORINI – Eckhard Slawik -AGRA Publications, Athen - Bildband

2001

TOTALE MONDFINSTERNIS – Eckhard Slawik - Spektrum Akademischer Verlag - Poster

2000

KLEINE ASTRO-GALERIE – Eckhard Slawik - Spektrum Akademischer Verlag - 16 Photo-Postkarten

1999

PANORAMA DER MILCHSTRASSE – Eckhard Slawik - Spektrum Akademischer Verlag - Poster

1999

STERNBILDER – Eckhard Slawik, Margit Röser - Spektrum Akademischer Verlag - Buch

1998

ATLAS DER STERNBILDER – Eckhard Slawik, Uwe Reichert - Spektrum Akademischer Verlag - Buch

Bilder von Eckhard Slawik